Blasen

Blasen

Neulich wollte meine Freundin mich beim Blasen mal so richtig ärgern und hat genau das gemacht, was der Name besagt – sie hat ge-blasen! Junge, Junge – der habe ich aber anschließend Bescheid gestoßen!

Als Strafe gibt es für sie mindestens zwei Wochen keinen Oralsex mehr. Das nächste Muschi lecken kriegt sie erst, wenn sie das mit dem Blasen wieder richtig macht, so wie sich das gehört. Sie weiß ja auch ganz genau, wie das geht.

09005 33 22 30 17
€ 1,99 / Min. im dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abw., max. € 2,99 / Min.
aus Österreich wähle: 0930 - 78 15 40 46 € 2,17 / Min aus Österreich
aus der Schweiz wähle: 0906 - 40 55 60 Pin: 858 CHF 3,13 / Min aus der Schweiz


Mit Blasen hat das Blasen, wenn es um Oralsex geht, ja nun schließlich überhaupt nichts zu tun. Unser Schwanz ist doch keine Blockflöte! Da fehlt es ja schon ein bisschen an der Länge; die Durchschnittsgröße eines erigierten Gliedes liegt wohl so bei um die 15 cm. Blockflöten sind da erheblich länger.

: click :

Aber die Frauen sollen froh sein, dass sie keine Blockflöte blasen müssen; die würde ihnen beim Deepthroating doch glatt am Zäpfchen anstoßen …Nein, beim Oral Fetisch geht es mehr um Saugen und Lutschen und Lecken, um sanftes Streicheln und Kitzeln mit der Zunge. Und manchmal auch nur darum, dass die Girls einfach den Schnabel aufsperren, damit man sie in den Mund ficken kann, so wie sonst in ihre nasse Spalte zwischen den Beinen.

Und jetzt werde ich gleich mal ausprobieren gehen, ob meine Freundin das jetzt besser machen kann als beim letzten Mal!